Andreas Hermsdorf pixelio.deEin wesentlicher Schwerpunkt in der Arbeit der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Soest e.V. ist die ausführliche Information und Beratung von pflegenden Angehörigen. Sie dient der Stärkung der Handlungskompetenz. Praktische Tipps und Handlungsanleitungen können den täglichen Umgang mit dem Kranken erleichtern.

Die Beratung bietet die Gelegenheit für den pflegenden Angehörigen, sich einmal alle Not und Ratlosigkeit von „der Seele zu reden.“
Die Aussprache über die aktuelle Situation und das Finden von Verständnis prägen die Beratung. Die Bedürfnisse der Hauptpflegeperson, des Erkrankten und des familiären Umfelds finden Beachtung.

Die Aufklärung über die Diagnose und die Prognose des Krankheitsverlaufs stehen oft am Anfang dieser Beratung. Behandlungsmöglichkeiten werden im Gespräch erläutert. Konkrete Hilfsmöglichkeiten können benannt und weiter vermittelt werden. Tipps für finanzielle und rechtliche Hilfen werden gegeben. Schriftliches Material über die Erkrankung stehen dem Ratsuchenden zur Verfügung, Entlastungsangebote werden aufgezeigt.
Die Begleitung bei der Vermittlung zwischen Gesprächspartnern zu speziellen Fragen kann ebenfalls stattfinden.

Betroffene, d.h. früh diagnostizierte Alzheimer-Patienten sind ebenfalls eingeladen sich zu informieren, konkrete Fragen zu stellen und sich somit aktiv mit der Krankheit auseinander setzen zu können.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin für eine professionelle Beratung.

 

Alzheimer Gesellschaft im Kreis Soest e.V.
Schwemeckerweg 1
59494 Soest

Tel.: 02921 / 9810512
Fax: 02921 / 9810576
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten:  
 Montag bis Freitag
 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
   

und nach Absprache.

 

 

 

QR-Code Website